Hexenkessel

Kaiserstraße 92
44135 Dortmund

Hexenkessel – Gästebewertungen

Durchschnittliche Bewertung:
Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern Nicht befüllter Stern Nicht befüllter Stern

Jetzt bewerten!

Jetzt bewerten

Hat es Dir geschmeckt? Lass andere Feinschmecker wissen, wie Dir Dein Besuch gefallen hat. Schildere Deine Eindrücke und bewerte das Restaurant anhand der fünf Sterne - je mehr Sterne desto besser.

weiter
  • Das Essen schmeckt leider überhaupt nicht. Haben über eine Stunde auf einen Burger gewartet, der vor Fett triefte, etwas verkockelt war und leider sonst nach garnichts schmeckte. Qualitativ hochwertige Lebensmittel kann man dort trotz des sehr hohen Preises nicht erwarten. Wir waren einmal dort und nie wieder. Haben das Essen, da es wirklich überhaupt nicht schmeckte, zurück gehen lassen und mussten es trotzdem zahlen mit der Begründung es schmecke immer so. Schlimm genug.

  • Essen war okay. Aber 40 € für 2 Burger mit Getränk....ist für eine "Pommesbude" zu hoch. Es war eine Atmosphäre ....wie im Schwimmbad. Unterhaltung mit dem Gegenüber ,waren schon schwierig. Schade..hatte das Lokal von früher noch anders in Erinnerung ( U Turm )

  • Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern Nicht befüllter Stern Nicht befüllter Stern Nicht befüllter Stern
    28.03.2017

    Hallo zusammen, nun fast 4 Jahre später hat sich offensichtlich das Blatt im Hexenkessel gewendet. Die umwerfenden Beurteilungen aus 2013 konnten wir nicht wierfinden. Es ist erstaunlich, dass ein so gelobtes Haus nicht in der Lage ist zeitgerecht das Essen für 30 Personen trotz mehrtägiger detaillierter Vorbestellung auf den Tisch zu bekommen. Erst nach mehrfachen und massiven Reklamationen wurde dann zögerlich zwei Stunden später begonnen mit der Essensausgabe. Die Essensqualität spricht für sich. Ein vermeintlich hochwertigen Burger "Pullend Beaf2, fetttriefend als hochwertiges Rindfleisch zu verkaufen ist mehr als grenzwertig. Gleiches Zenario spiegelte sich auch bei den Salaten wieder. Auf einen mehrtägig vorbestellten Cheesburger 1 1/2 Stunden zu warten, setzt der ganzen Sache noch eine Krone auf. Bei den Getränken kann man nichts verkehrt machen, da sind andere Lieferanten verantwortlich. Dieses ist die Zusammenfassung eines 40 € Abendessens für zwei Personen.

  • Alles super, nette Bedienung fähige Köche gute Quallität der Zutaten. Burger ohne Ende, alle die ich probiert habe sind absolut Empfehlenswert. Auch Vegetarische Burger im Angebot. Aber auch die Salate, die Steaks und die Beilagen könnten kaum noch besser sein. Als i Tüpfelchen gibt es Bergman Bier gezapft. Das Ambiente ist gemütlich Rustikal und auch größere Gruppen finden Platz. Bei Reservierungen BITTE keine Plätze blockieren wenn man denn doch nicht kommen kann - es ist fast immer sehr voll da. Also auch etwas Zeit mitbringen und gemütlich Essen und Trinken.

  • Update (VI 2016): Die Erzählungen über die fantastischen Schnitzel ließ mir keine Ruhe, daher beschloss ich, den Hexenkessel noch einmal aufzusuchen. Wie beim vorigen Mal war ich recht früh dort, um dem mittäglichen Gedrängel zu entgehen. Die Außensitzplätze mit Blick auf den Kaiserbrunnen waren aber wegen des schönen Wetters schon besetzt, und so musste ich wie beim letzten Mal im Inneren Platz nehmen. Diesmal hatte ich einen Platz, von dem aus man einen guten Blick auf die große Glasscheibe hatte, hinter der sich die Küche (für alle sichtbar) befindet. Außerdem entdeckte ich auch die Hexe, die ich am ehesten als eine Lumpenpuppe bezeichnen würde, die unter der Decke hängt und nur schlecht zu fotografieren ist. Sie wird schon ihre Gründe haben! ;-) Ein Wasser bestellte ich mir und ein Westfalenschnitzel für 11,00€, dazu eine Portion Pommes Frites. Das frisch zubereitete und trotzdem schnell servierte Schnitzel war perfekt - zartes, aber festes Fleisch mit knuspriger Panade - kein Geruch nach altem Fett. Auf dem Schnitzel dann noch zwei Spiegeleier und knusprig gebratener, relativ magerer Schinken. Als Dekoration gab es ein wenig Salat und frische Kräuter. Das Schnitzel war so groß, dass fast die gesamte Portion Pommes zurückging, obwohl auch die schön knusprig waren und fantastisch schmeckten. Im Vergleich zu den Burgern finde ich die Schnitzelvariationen wirklich preiswert, und meine Einschätzung nach den wenigen Besuchen ist, dass das personal einfach nur freundlich und zuvorkommend ist. Meine Bewertung habe ich nun nach oben korrigiert - 4 Sterne. Ursprüngliche Bewertung: Hexenkessel ist ein Lokal im Dortmunder Kaiserstraßenviertel, das mir eigentlich immer nur deswegen bekannt war, weil alle möglichen Leute von den dortigen Schnitzelspezialitäten begeistert sind und weil es zur Mittagszeit meist hoffnungslos überfüllt ist. Schließlich sind Land- und Amtsgericht, die Staatsanwaltschaft, viele Kanzleien und andere Betriebe in der Nachbarschaft angesiedelt. Umso erstaunter war ich, als ich bei Golocal las, dass der Hexenkessel für seine Burger bekannt ist. Obwohl Burger wirklich nicht mein Fall sind, nahm ich mir fest vor, dort einmal einen Burger zu probieren. Vor 2 Wochen war es dann endlich soweit. Da ich sehr früh dort war, war das Lokal noch recht leer, so konnte ich mir einen Platz im Inneren aussuchen. Wegen der Legionen von Wespen kam ein Außensitzplatz gar nicht in Frage. Wirklich gemütlich fand ich die Einrichtung nicht, es wirkte alles wie aus einem US-amerikanischen Film, sachlich und unterkühlt. Die junge Bedienung war äußerst nett, hatte aber schon nach kurzer Zeit wegen des Gästeandrangs viel zu viel zu tun. Als Getränk bestellte ich mir ein Wasser (0,33l - 2,50€) und war angenehm überrascht, weil es eine Marke war, mit der die Welthungerhilfe unterstützt wird. Bei dem Burger wollte ich mich nicht auf Experimente einlassen und so ging ich auf Nummer sicher und bestellte einen Fried Egg Burger (9,40€), Das große (pappige) Brötchen enthielt einen Burger aus 220 Gramm Rinderhack, belegt mit Salat, Gurke, Tomate, Spiegelei und Schmorzwiebeln, alles gewürzt mit Remoulade und Ketchup. Eine weitere Beilage war wegen der Größe der Portion nicht notwendig. Etwas widerwillig muss ich zugeben, dass alles appetitlich aussah und vor allen Dingen verführerisch roch und schmeckte (Ausnahme das Pappbrötchen). Der Holzspieß, der das Brötchen fixierte, war sehr hilfreich beim Verzehr mit Messer und Gabel, da er ein Verrutschen aller Zutaten effektiv verhinderte. Wie gesagt, geschmacklich klasse, aber meiner Meinung nach zu teuer. Daher gebe ich drei Sterne, die ja Okay bedeuten.

  • Der Hammer! Kennt Ihr die Folge der Serie "How I Met Your Mother", in der nach dem Burger-Restaurant mit dem besten Burger gesucht wird? Vergesst es. Den besten Burger ever gibt's hier! Definitiv! Eine kulinarische Bombe! Super lecker! Ein Gaumenschmaus! Dazu stimmt das Ambiente (vielleicht nicht jedemanns Geschmack, aber stimmig). Und ein tolles, sehr freundliches und gutgelauntes Team, welches sich um jeden Gast verdient macht! Man kommt nicht umhin, hier eine absolute Empfehlung auszusprechen!

  • Die Burger im Hexenkessl sind der Hammer schlechthin! Wer gerade neu in Dortmund ist oder nur zu Besuch darf diesen Genuß nicht verpassen. Sehr freundliches Personal, sehr gemütliches Ambiente! Die Preise sind auch total okay! Bevor man sich aufmacht lohnt sich ein Anruf, um rauszufinden wie voll es gerade ist, dann ggf. besser vorbestellen. =)

  • Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern Ausgefüllter Stern
    22.04.2013

    sehr freundliches Personal, vor allem das neue Mädel am Grill! Super schnell zubereitet, nett angerichtet und die Preise sind unschlagbar. Die Getränkeauswahl ist super. Wir kommen wieder!

  • Der Hexenkessel ist einfach klasse. Sehr schönes warmes Ambiente, sehr freundliche Mitarbeiter und sehr sehr gutes Essen. Hier gibt es leckere Suppen, die beste Currywurst und andere gute Hausmannskost. Auch Liebhaber von wirklich scharfem Essen kommen hier voll auf ihre Kosten. Zu Stoßzeiten kann es dort wirklich voll werden, das Essen machts dann wieder wett.

  • Ein absoluter Geheimtipp! Die besten Burger der Stadt! Die Pommes sehr lecker! Und es gibt eine gute Auswahl an Saucen. Außerdem leckere Hausmannskost. Der einzige Kritikpunkt ist, dass es häufig sehr voll ist Und man deswegen sehr lange warten muss!

Fehler melden