• Wusstet ihr schon... ?

    Morcheln – ein kulinarisches Highlight

    Passend zur letzten vorweihnachtlichen Woche bietet es sich doch an, wieder einmal etwas Neues auszuprobieren! Wie wäre es mit dem neuen In-Pilz, der Morchel? Zum Weihnachtsfest sind diese Pilze ein besonderer Hingucker in Ihrem Menü. Alles was Sie über die Morchel wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Im Moment wird die Morchel (Morchella) besonders aus den USA importiert, da dort das Morchelwachstum, durch besonders große Waldbrandflächen und die Wetterlage, extrem begünstigt ist. Die Morchel erfreut sich schon in vielen Ländern größter Beliebtheit, nur in Deutschland konnte sie sich bislang noch nicht richtig durchsetzen, ist aber dabei den Markt zu erobern. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Wie isst man ... ?

    Wie isst man Hummer? – Tipps und Tricks

    Der Hummer gehört zu der Ordnung der Zehnfußkrebse und kann bis zu 70 cm lang und 9 kg schwer werden. Die meisten Tiere werden jedoch nur bis zu 30 cm groß und ein Kilogramm schwer. Die Farbe des Panzers reicht von kräftigem Blau bis hin zu dunkleren Violetttönen. Der Hummer besitzt zwei Scheren. Die rechte Schere ist meist stärker ausgeprägt und dient hauptsächlich zum Beutefang und zur Verteidigung; die linke wird für die Zerkleinerung der Nahrung verwendet.
    Früher war das Vorkommen des Hummers so groß, dass er als Arme-Leute-Essen angesehen und auch zum Schweinefüttern hergenommen wurde. Mit der zunehmenden Knappheit jedoch stiegen die Preise und der Hummer schaffte es, in die gehobene Küche zu krabbeln. Heutzutage gilt der Hummer als wahre Delikatesse. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel