• Genießen & so

    Genießen & so: Der Trend der Kochboxen

    Jeden Tag dieselbe Frage, was man nur am Abend kochen soll. Einkaufen gehen müssen, wenn die halbe Stadt mit einem im Supermarkt an der Kasse steht. Das kräfteraubende Tragen der Einkäufe nach Hause. Die Lasten des Alltags. So ist es kein Wunder, dass der Trend immer mehr hin zu Onlinekäufen oder dem Bestellen von Kochboxen geht. Was hat es damit auf sich und ist dies wirklich die optimale Alternative zum selbständigen Einkauf? -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Was ist eigentlich ...?

    Levante-Küche – Hummus, Kibbeh, Shakshuka

    Levante-, auch levantinische Küche ist ein neuer Food-Trend aus Israel, der nach und nach die ganze Welt erobert. Die eigentlichen Vorspeisen, die sogenannten Mezze, werden als Hauptgericht serviert und dann heißt es gemeinsam genießen. Denn die Levante-Küche ist ein Gemeinschaftsessen! Mit Familie und Freunden werden die vielfältigen Gerichte mit Pita-Brot zum Dippen in lockerer Atmosphäre verzehrt. Der Genuss der Levante-Küche ist also ein wahres Fest. Aber was genau zeichnet diesen neuen Trend aus? -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Jambalaya
    Was ist eigentlich ...?

    Was ist eigentlich Jambalaya?

    New Orleans zählt zu den buntesten Städten der USA. Hier verschmelzen Kulturen, das Essen ist exotisch und der Jazz an jeder Straßenecke zu hören. Rund um das berühmte French Quarter siedelten sich die unterschiedlichsten Völker an, Amerikaner, Franzosen, Spanier und viele mehr. Eben diese bunte Mischung hat auch keinen unerheblichen Einfluss auf die Kulinarik New Orleans. Aus dieser Vielfalt an Kulturen ist die für Louisiana typische kreolische Küche oder auch die Cajun-Küche hervorgegangen, die weitaus ländlicher und robuster als die kreolische ist. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Was isst man in ...?

    Was isst man in Angola?

    Elefanten, Nashörner, Zebras oder auch Nilpferde – wunderschöne Tiere, die man alle in Angola findet, ebenso hat das Land aber auch einige kulinarische Genüsse zu bieten. Die kann man sich dann zum Beispiel während eines aufregenden Urlaubes in Angola oder auch Zuhause schmecken lassen. Neben einer traumhaften Küste am Atlantik, die fast 1.700 km lang ist und auf der sich unzählige Sandstrände befinden, bietet das Land auch ein gebirgiges Hinterland, eine unberührte Savanne und traumhafte Natur, die bis zu einer Höhe von rund 2.700 m ansteigt. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel