Interview mit Philipp – Wow Places

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone

1. Warum bloggst du?

Weil ich gern Geschichten erzähle.

2. Wie bist du auf die Idee gekommen?

Andere Blogs haben mich inspiriert.

3. Was ist das besondere an deinem Blog?

Ich möchte Geschichten mit Substanz bieten. Informationen, mit denen der Leser etwas anfangen kann. Kurz gesagt: Tips for Trips.

4. Was reizt Dich am bloggen und wo siehst du Herausforderungen?

Ich muss meine Berichte nicht mit anderen abstimmen und die Veröffentlichung geht schnell. Die Herausforderung ist, eine interessante Geschichte zu erzählen und dem Leser weiterzuhelfen.

5. Was sind deine Leidenschaften?

Den kleinen blauen Planeten kennenlernen und den Aufenthalt genießen.

6. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

Ich beschreibe lieber Orte, Events und Restaurants.

7. Wie inspirierst du dich?

Inspiration ist überall. Man muss nur richtig hinschauen.

8. Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?

Mauritius

9. Essen gehen/bestellen oder selber kochen?

Ich kann schlecht kochen, aber ganz hervorragend essen.

10. Was ist dein Gastro-Tipp für Berlin?

Das Zenkichi ist zensationell. Eine moderne japanische Brasserie in Berlin Mitte, Johannisstraße 20. Mehr dazu auch auf WowPlaces.de.