• Gastronomie

    Johannes King und Jan-Philipp Berner – Das „Koch des Jahres“ Duo aus Sylt

    Die prestigeträchtige Auszeichnung „Koch des Jahres“ durch den Gourmetguide Gault Millau geht in diesem Jahr in den Norden. Dem Koch-Duo aus dem Restaurant Söl´ring Hof in Rantum auf Sylt wird diese Ehre zuteil. Der Gastgeber im Sylter Restaurant Johannes King und der Küchenchef Jan-Philipp Berner erhalten die Auszeichung für ihre gemeinsam entwickelte norddeutsche Küche. Johannes King kam über die unterschiedlichsten Stationen, darunter das Franz Kellers Restaurant in Köln oder die gemeinsame Arbeit mit Maitre Henry Levy in Berlin, 2000 zur Eröffnung nach Sylt in das Restaurant Söl´ring Hog, während Jan-Philipp Berner ihm seit 2013 tatkräftig zur Seite steht. Dieser war unter anderem Commis de Cuisine und Demi de Cuisine im Gourmetrestaurant Jörg Müller, Chef de Partie im Restaurant Tschifflik und ist seit 2013 Küchenchef bei Johannes King. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Gastronomie

    Die Vorteile von Getränkekanistern für Großveranstaltungen

    Kanister sind die am häufigsten gebrauchten Verpackungsbehälter, die bei Großveranstaltungen regelmäßig verwendet werden. Während Bier traditionell in Fässern geliefert und genutzt wird, sind Kanister für andere Getränke wie zum Beispiel Apfelsaft, Most und Wein die bevorzugte Art der Verpackung. Die Produktion dieser Getränke ist aufwendig. Um wohlschmeckende und hochwertige Getränke aufzubewahren und zu liefern, ist die richtige Art von Lagerbehältern entscheidend. Andernfalls ist es schwer, sie lange in gutem Zustand zu halten. Kanister sind speziell für den Transport von Lebensmitteln, die Frischhaltung und die Vermeidung von Verschwendung entwickelt worden. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Gastronomie

    Gastronomie: Warenwirtschaft und Buchhaltung im Restaurant

    Qualitativ hochwertige Gerichte, freundliches Personal, gemütliches Ambiente, eine ansprechende Speisekarte – alles Voraussetzungen für ein gutes Restaurant, das bestehende Gäste bindet, neue überzeugt und mit der Konkurrenz mithält. Doch es ist so vieles mehr, was eine erfolgreiche und erstklassige Gastronomie ausmacht. Was allem voransteht, ist eine gut organisierte und sorgfältig gepflegte Buchhaltung und Warenwirtschaft. Hier gelten gerade im Gastgewerbe strenge Vorschriften. Denn werden die Bücher nicht gemäß diesen geführt, werden mitunter hohe Strafen riskiert, die bis zum Verlust der Konzession führen können. Was also muss bedacht werden, um dies zu vermeiden? -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Gastronomie

    Hans Haas – der tiroler Passionist

    Er gilt als Perfektionist, Purist, Passionist – der gebürtige Tiroler Hans Haas, der seit bald 30 Jahren die Größe am Münchner Sternehimmel ist und zu den besten Köchen im deutschsprachigen Raum zählt. Liebhaber außergewöhnlicher, kulinarischer Raffinessen zieht es immer wieder in die Küche dieses Spitzenkoches. Und diese heißt heute Tantris, das Sternerestaurant, das Hans Haas bereits 1991 übernimmt und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Die Gerichte, die hier auf Gourmetliebhaber warten, sind raffiniert, ein wenig puristisch und jedes Mal ein pures Genusserlebnis. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Gastronomie

    Die Speisekarte – Visitenkarte der Gastronome

    Der Zeitpunkt, für die Fußballweltmeisterschaft eine spezielle Speisekarte aufzulegen, ist zwar schon fast vorbei, aber das nächste Großereignis kommt bestimmt. Genauso wie auf jede Spargelsaison die Zeit für Pfifferlinge folgt. Bevor der Gast seine Bestellung aufgibt beschäftigt er sich gut fünf Minuten mit der Speisekarte. Diese Zeit sollte vom Gastgeber proaktiv genutzt werden, um mit der Speisekarte den individuellen Charakter des Restaurants  zu transportieren und den Blick des Gastes gezielt zu lenken. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Gastronomie

    Hintergründe und Wissenswertes zum Lebensmittelgroßmarkt

    Auf einem Großmarkt ist so einiges los. Nicht nur, dass das Warenangebot riesig ist, hier treffen auch ehrgeizige Händler und Einkäufer aufeinander, die Tag für Tag ein gutes Geschäft machen wollen. Der Großmarkt bietet vielen Anbietern die Möglichkeit, ihre Handelsware an gewerbliche Händler, Verbraucher oder Großunternehmer zu verkaufen. Die Tradition der Großmärkte ist dabei schon sehr alt. Sie entwickelte sich aus den mittelalterlichen Kleinmärkten heraus. Als die Städte immer größer wurden, mussten diese Kleinmärkte zu Großmärkten umgewandelt werden, damit die wachsende Bevölkerung ausreichend mit Lebensmitteln versorgt werden konnte. Der älteste Großmarkt soll wohl in Frankreich im 5. Jahrhundert entstanden sein. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel