Kategorie: Gastronomie

Gastronomie

Ein Abend mit Diana Burkel im Würzhaus

Das Restaurant Würzhaus in Nürnberg ist ein wenig wie seine Chefköchin – liebevoll, ehrlich, offen. Ein Abend im Würzhaus ist Ausgehen und Heimkommen zugleich. Man fühlt sich aufgehoben, willkommen, alle sind für einen da und doch ist man ganz für sich. Die Leidenschaft, mit welcher Diana Burkel in ihrem Beruf aufgeht, schmeckt man in jedem einzelnen ihrer Gerichte. Und diese sind hier wirklich ganz besonders. Wir starteten mit einem Gruß aus der Küche, einem Bulgursalat mit Gurken, ein frischer Auftakt, der schon erahnen lässt, dass unser Begleiter an diesem Abend eine ganz große Küche sein wird! Wir entschieden uns für den Rest des Abends für ein 4-Gang-Menü, das zwei Vorspeisen, eine Hauptspeise und das Dessert umfasst. Und ab dann erfüllen perfekt aufeinander abgestimmte Zutaten, Gewürze und Produkte all unsere Wünsche. Die Vorspeisen, Rettich mit Shiitake und Liebstöckel, Makrele mit schwarzer Linse und gefrorenem griechischen Joghurt und grünem Curry, harmonisieren durch die Zugabe feinster Gewürze wie Koriander oder außergewöhnlicher Toppings wie Pumpernickel Crunch. Etwas exotischer wurde es  mit Wachtel, Rosenkohl und Apfel und Topinambur mit Süßwein-Butterfond. Auch die Hauptspeisen, Kabeljau mit Petersilienwurzel und Zitrone und Reh mit Radicchio und Gewürzbrot, hielten höchstes Niveau! Dazu gab es selbstgemachtes Zwiebel-Sauerteig-Brot mit frischem Kräuterdip. Eine weitere Besonderheit auf den Tellern war die einzigartige Kombination von Knusprigem, Weichem, Kaltem und Warmem – ein Fest für die Sinne! -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Gastronomie

Christian Eckhardt – ein Meister des Kombinierens

Er ist ein Meister auf seinem Gebiet und ein wahrer Künstler. Der Sternekoch Christian Eckhardt kreiert seit 2017 im PURS in Andernach außergewöhnliche Gerichte in einem noch außergewöhnlicheren Ambiente. Das betörend schön gestaltete und eingerichtete historische Gebäude gibt diesem außergewöhnlichen Können Christian Eckhardts den perfekten Raum zur kulinarischen Entfaltung. Kein Wunder, so wurde das Spitzenrestaurant von dem weltberühmten Designer Axel Vervoordt geplant und, um es noch treffender zu formulieren, erschaffen. Diesem gelingt es, die Historie, die das alte Gebäude erfüllt, mit dem Hier und Jetzt zu kombinieren. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Gastronomie

Johannes King und Jan-Philipp Berner – Das „Koch des Jahres“ Duo aus Sylt

Die prestigeträchtige Auszeichnung „Koch des Jahres“ durch den Gourmetguide Gault Millau geht in diesem Jahr in den Norden. Dem Koch-Duo aus dem Restaurant Söl´ring Hof in Rantum auf Sylt wird diese Ehre zuteil. Der Gastgeber im Sylter Restaurant Johannes King und der Küchenchef Jan-Philipp Berner erhalten die Auszeichung für ihre gemeinsam entwickelte norddeutsche Küche. Johannes King kam über die unterschiedlichsten Stationen, darunter das Franz Kellers Restaurant in Köln oder die gemeinsame Arbeit mit Maitre Henry Levy in Berlin, 2000 zur Eröffnung nach Sylt in das Restaurant Söl´ring Hog, während Jan-Philipp Berner ihm seit 2013 tatkräftig zur Seite steht. Dieser war unter anderem Commis de Cuisine und Demi de Cuisine im Gourmetrestaurant Jörg Müller, Chef de Partie im Restaurant Tschifflik und ist seit 2013 Küchenchef bei Johannes King. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Gastronomie

Die Vorteile von Getränkekanistern für Großveranstaltungen

Kanister sind die am häufigsten gebrauchten Verpackungsbehälter, die bei Großveranstaltungen regelmäßig verwendet werden. Während Bier traditionell in Fässern geliefert und genutzt wird, sind Kanister für andere Getränke wie zum Beispiel Apfelsaft, Most und Wein die bevorzugte Art der Verpackung. Die Produktion dieser Getränke ist aufwendig. Um wohlschmeckende und hochwertige Getränke aufzubewahren und zu liefern, ist die richtige Art von Lagerbehältern entscheidend. Andernfalls ist es schwer, sie lange in gutem Zustand zu halten. Kanister sind speziell für den Transport von Lebensmitteln, die Frischhaltung und die Vermeidung von Verschwendung entwickelt worden. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Gastronomie

Gastronomie: Warenwirtschaft und Buchhaltung im Restaurant

Qualitativ hochwertige Gerichte, freundliches Personal, gemütliches Ambiente, eine ansprechende Speisekarte – alles Voraussetzungen für ein gutes Restaurant, das bestehende Gäste bindet, neue überzeugt und mit der Konkurrenz mithält. Doch es ist so vieles mehr, was eine erfolgreiche und erstklassige Gastronomie ausmacht. Was allem voransteht, ist eine gut organisierte und sorgfältig gepflegte Buchhaltung und Warenwirtschaft. Hier gelten gerade im Gastgewerbe strenge Vorschriften. Denn werden die Bücher nicht gemäß diesen geführt, werden mitunter hohe Strafen riskiert, die bis zum Verlust der Konzession führen können. Was also muss bedacht werden, um dies zu vermeiden? -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Gastronomie

Hans Haas – der tiroler Passionist

Er gilt als Perfektionist, Purist, Passionist – der gebürtige Tiroler Hans Haas, der seit bald 30 Jahren die Größe am Münchner Sternehimmel ist und zu den besten Köchen im deutschsprachigen Raum zählt. Liebhaber außergewöhnlicher, kulinarischer Raffinessen zieht es immer wieder in die Küche dieses Spitzenkoches. Und diese heißt heute Tantris, das Sternerestaurant, das Hans Haas bereits 1991 übernimmt und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Die Gerichte, die hier auf Gourmetliebhaber warten, sind raffiniert, ein wenig puristisch und jedes Mal ein pures Genusserlebnis. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel