• Der Traum vom eigenen Imbiss - Currywurst
    Gastronomie

    Der Traum vom eigenen Imbiss

    Sich selbstständig zu machen ist für viele ein großer Traum. Ein eigener Imbiss kann so faszinierend sein, weil die Möglichkeiten unglaublich vielfältig sind. Deshalb ist es sehr wichtig, sich vor dem Umsetzen der Idee erst einmal die Branche genauer anzusehen. Hierfür ist es eine gute Idee, zunächst selbst in einem Imbiss zu arbeiten, um sich mit der Situation in dieser Branche vertraut zu machen. Bevor der endgültige Schritt in die Selbstständigkeit stattfindet sind viele Dinge zu klären, Anträge zu stellen und Genehmigungen einzuholen. Eine genaue Planung erleichtert die spätere Geschäftstätigkeit. Je deutlicher sich das Konzept von den Konkurrenten unterscheidet, umso größer sind die Erfolgschancen. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Kochsendungen im Fernsehen
    Entwicklung

    Kochsendungen im Fernsehen: Wie das TV Programm heute kulinarische Kompetenz vermitteln möchte

    Es zischt, es brodelt, es dampft – und angeblich duftet und schmeckt es auch ganz köstlich. Kochsendungen gehören zum täglichen TV Programm heute. Sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Fernsehsender haben verschiedene Formate im Programm, in denen prominente oder auch weniger prominente Köchinnen und Köche kulinarische Wunderwerke auf den Tisch zaubern. Ob als Kochduell-Profi gegen Hobbykoch, als Ernährungsratgeber oder als Verkaufssendung, Kochshows gewinnen an Popularität und vor allem an Vielfalt. Aber was ist so spannend daran, jemand anderem beim Kochen zuzusehen? Schließlich dürfen wir die köstlichen Speisen ja noch nicht einmal probieren. Wir haben uns einmal etwas eingehender mit Phänomen Kochsendung beschäftigt und interessante Einblicke in ein psychologisches Konzept erhalten. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Werbefaktor Design: Kreativität in der Gastronomie
    Gastronomie

    Werbefaktor Design: Kreativität in der Gastronomie

    Sicher ist: Nichts geht über gutes Essen. Doch das Essen kann noch so gut sein, wenn die Atmosphäre und das Design eines Restaurants umso ungemütlicher sind. Dazu zählen auch Speisekarten, Tischaufsteller und sonstige Informationsträger. Schließlich isst das Auge mit und was gibt es unschöneres, als durch eine dreckige versiffte Speisekarte zu schauen? Richtig: Nichts. Wir haben deshalb einige Tipps für dich zusammengestellt, wie du mit nur wenigen Schritten ein modernes und gleichzeitig umsatzfreundliches Design schaffen kannst. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Kulinarische Spezialitäten von der iberischen Halbinsel
    Was isst man in ...?

    Kulinarische Spezialitäten von der iberischen Halbinsel

    Ob Seefahrer oder Entdecker: Die iberische Halbinsel war schon immer ein beliebtes Ziel vieler Nationen. Kein Wunder also, dass all diese Kulturen ihre kulinarischen Spuren auf der Halbinsel hinterlassen haben. Heute sind Portugal, das Fürstentum Andorra, Gibraltar und Spanien die ansässigen Staaten, wobei Spanien mit 85% Fläche den größten Teil der iberischen Halbinsel ausmacht. Wir haben uns deshalb auf die Suche nach den beliebtesten Spezialitäten in Spanien gemacht und das Geheimnis hinter dem berühmten iberischen Schwein gelüftet. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Entwicklung

    Lebensmittel kaufen leicht gemacht

    Wer kennt es nicht: Der Tag im Büro verläuft völlig anders als erwartet und der geplante Einkauf nach Feierabend fällt ins Wasser, weil man viel zu spät aus der Arbeit nach Hause kommt. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen auf das Internet beim Lebensmittelkauf setzen. Wir haben uns deshalb gefragt, welche Vorteile das Online-Lebensmittel-Shoppen überhaupt hat und haben generelle Tipps für einen sparsamen und schnellen Einkauf für dich zusammengefasst. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Gastronomie

    Nachhaltigkeit in der Gastronomie

    Es ist kein Geheiminis mehr: Der Verpackungsmüll in Deutschland hat Ausmaße angenommen, die von der Umwelt nicht mehr zu tragen sind. Vor allem im „Food2go“-Bereich und bei Lieferdiensten werden Unmengen an Plastik, Aluminium und vielen weiteren Ressourcen verschwendet. Kein Wunder also, dass das Thema Nachhaltigkeit auch in diesem Bereich immer mehr an Aufmerksamkeit gewinnt. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel