• Marzipankartoffeln
    Wusstet ihr schon... ?

    Marzipan – die wichtigsten Fakten

    Eines ist in der Vorweihnachtszeit unabkömmlich: Naschereien! Diese kommen auf unterschiedlichste Weise daher, aber es ist eine Leckerei darunter, die eine rätselhafte Geschichte hat und nicht nur im Advent, sondern auch von Hochzeitstorten, aus Gebäck und aus Pralinen nicht wegzudenken ist. Hauptbestandteil der Süßigkeit sind Mandeln und ihre plastische Konsistenz verleitet Hobbybäcker und Konditoren immer wieder dazu, wahre Kunstwerke zu erschaffen. Ganz klar, es geht um Marzipan! Wie selbstverständlich landet es zu vielen Gelegenheiten in unseren Bäuchen, gerade in der Adventszeit als Zutat im Stollen oder pur als Marzipankartoffel. Dabei ist die Herkunft und Herstellung der Mandelmasse gar nicht einmal so uninteressant! -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Wusstet ihr schon... ?

    Erntedank – wie feiert man das Fest und woher kommt es?

    Jetzt ist er also da, der Herbst. Die Tage werden deutlich kürzer, es ist kalt und regnerisch und eigentlich möchte man kaum vor die Tür gehen. Aber der Herbst hat auch seine Vorzüge! Es ist Erntezeit und die Natur beschenkt uns mit einer Vielzahl an Obst und Gemüse, Getreide, Nüssen und Co. Dieser Erntereichtum ist nicht selbstverständlich und wird von jeher gefeiert. Den Christen in Deutschland geht es aber nicht nur ums Feiern, sie wollen auch Gott für die Früchte der Felder danken, weshalb jedes Jahr das sogenannte Erntedankfest oder auch nur Erntefest veranstaltet wird. Der Termin für dieses Fest variiert von katholisch zu evangelisch und von Region zu Region, da er nicht festgelegt ist. Oft wird Erntedank jedoch am ersten Sonntag im Oktober gefeiert. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Wusstet ihr schon... ?

    Erbsen – die wichtigsten Fakten

    Heute dreht sich alles um einen weiteren Vertreter der Hülsenfrüchte. Dieser ist schon lange fester Bestandteil mitteleuropäischer Speisepläne. Die Frucht, die fast jeder kennt, wird als gesunde und nahrhafte Beilage geschätzt, ist aber auch ein beliebter Bestandteil von Suppen und Eintöpfen. Ganz klar, es geht um die Erbse, auch Speise- oder Gartenerbse genannt. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Wusstet ihr schon... ?

    Kichererbsen – die wichtigsten Fakten

    In diesem Artikel kümmern wir uns um einen weiteren Vertreter der Hülsenfrüchte, und zwar einen der es in sich hat. Schon die Bezeichnung dieses Schmetterlingsblütlers ist sehr vielseitig. Man nennt ihn Venuskicher, Felderbse, echte Kicher, Kicherling oder auch Kaffeeerbse. Am bekanntesten ist aber wohl der Name Kichererbse. Aber was kann eine Erbse denn mit Kichern zu tun haben? Wird man etwa lustig, wenn man sie ist? Leider nicht. Der Name leitet sich von der lateinischen Bezeichnung „cicer arietum“ ab, wobei „cicer“ Erbse bedeutet. Dieses Wort hat sich dann irgendwann zu „kicher“ entwickelt und verlieh der Frucht so ihren Namen. Also bedeutet Kichererbse genau genommen Erbseerbse. Wer bei dem Wort „cicer“ jetzt an den bekannten Philosophen und Schriftsteller der Antike, Marcus Tullius Cicero, denken muss, der liegt gar nicht mal so falsch. Angeblich trägt dieser seinen Beinamen nämlich aufgrund eines erbsenförmigen Muttermals auf der Nase seines Großvaters. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Wusstet ihr schon... ?

    Wassermelonen – der Dauerbrenner für den Sommer

    Na also, es geht doch! Endlich ist der Sommer in Deutschland angekommen und trifft uns teilweise gleich mit voller Wucht. Bei Temperaturen über 30° C fällt es wohl den meisten schwer, auch nur über Essen, heiße Kochtöpfe und Backöfen nachzudenken. Zum Glück gibt es etwas, das auch bei den höchsten Temperaturen noch genießbar und obendrein gesund ist. Was? Ganz klar: die Wassermelone! Wir haben diesen Klassiker der leichten Sommerküche genauer unter die Lupe genommen und einiges Wissenswertes herausgefunden, was wir nicht erwartet hätten. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel

  • Wusstet ihr schon... ?

    Stachelbeeren – die wichtigsten Fakten

    Sommerzeit ist Beerenzeit! Endlich können die ersten Vertreter der süßen Früchtchen geerntet werden. Die gesunden Leckereien sind vielfältig und kalorienarm. Wir haben uns ein wenig genauer mit einem Vertreter des Beerenobstes beschäftigt, der leider gegenüber Erdbeeren, Johannisbeeren und Co etwas vernachlässigt wird: die Stachelbeere. -> Lesen Sie hier den kompletten Artikel