Von Kokosbier bis Cheese Tea: Die außergewöhnlichsten Getränke-Trends
Wusstet ihr schon... ?

Von Kokosbier bis Cheese Tea: Die außergewöhnlichsten Getränke-Trends

Alkoholisches Wasser, Kokosbier oder Tee mit Käse – würdet ihr das probieren? Was auf den ersten Blick nach einer unvorstellbaren Kombination klingt wird in den sozialen Medien regelrecht gefeiert. Wir haben die außergewöhnlichsten Getränke-Trends für euch zusammengefasst.

Shave Ice: Erfrischung aus Hawaii

Shave Ice bedeutet ins Deutsche übersetzt „rasiertes Eis“ und steht für eine Eisspezialität aus Hawaii. Für Shave Ice werden feine Raspeln von einem großen Eisblock geschabt und mit Sirup übergossen. Die Eis-Erfrischung, die ein wenig an Neuschnee erinnert, kann im Nachhinein mit den verschiedensten Aromen versetzt werden und unterscheidet sich somit auch vom klassischen Wassereis oder Slush-Eis.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von (@shaveiceberlin)

Besonders freuen dürften sich Veganer und Personen mit einer Laktoseintoleranz, denn das Shave Ice enthält keine tierische Milch. Der kunterbunte Eis-Trend ist besonders auf Hawaii beliebt – kommt allerdings nach und nach auch zu uns.

Hard Seltzer: Alkohol & Wasser

„Hard Seltzer“ = „hartes Sprudelwasser“

Ein Trend der insbesondere in den USA stark verbreitet ist, besteht tatsächlich aus Wasser, das mit Alkohol und oftmals zusätzlichen fruchtigen Aromen versetzt wird. Sogar Coca Cola hat den Hard Seltzer ins Sortiment aufgenommen und bietet mit dem Topo Chico Hard Seltzer sein eigenes alkoholisches Mischgetränk an. Der Hard Seltzer ist besonders wegen seinem geringen Alkoholgehalt (ca. 5 %) und den wenigen Kalorien beliebt, allerdings gibt es auch kritische Stimmen rund um das Trendgetränk. Die Bezeichnung „hard“ deutet zwar auf den Alkohol hin, doch Kritiker befürchten dennoch der Name verharmlost was in dem Getränk steckt.

Cheese Tea: Die Tee & Käse-Kombination

Und weiter geht’s mit einer zunächst sehr ungewöhnlichen Mischung: Käse und Tee. Klingt im ersten Moment sehr befremdlich doch der Getränke-Trend aus Taiwan hat auch bei uns schon einige Fans. Was steckt also genau im „Cheese Tea“?

Im Grunde handelt es sich um einen Eistee, auf den ein süß-salziges Frischkäse-Topping gegeben wird. Die Konsistenz des Cheese-Toppings ist schaumig bis cremig und verleiht dem Getränk seinen unverwechselbaren Geschmack. Meist wird der Cheese-Tea kalt getrunken und ist so eine angenehme Erfrischung für heiße Sommertage. Für alle die gerne noch mehr über das asiatische Trend-Getränk erfahren möchten, haben wir hier das passende Video:

Kokosbier: Bayern meets Karibik

Mit seinem leichten Schokoladen- oder Vanillegeschmack und dem Duft nach Kokos versetzt einen das exotische Bier gedanklich direkt an einen fernen karibischen Strand. Die sommerliche Mischung aus Kokos und Bier findet man hauptsächlich in den USA, doch auch in Europa ist das Kokosbier mittlerweile angekommen.

Das belgische „Mongozo Coconut“ beispielsweise ist leicht, süß und schmeckt sogar Nicht-Biertrinkern. Um dem Bier die Süße und gleichzeitig die erfrischende Kokosnote hinzuzufügen, werden beim Brauen Schokoadenmalz, brauner Zucker und geröstete Kokosnusschips verwendet. Getrunken wird das Kokosbier entweder pur und eisgekühlt oder als Bestandteil in einem sommerlichen Cocktail.

Und welches der Trend-Getränke würde ihr gerne einmal probieren? Verratet uns euren Favoriten in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

Photo by Brooke Lark on Unsplash

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.