Die Abholkarte von speisekarte.de
Gastronomie

Gerichte zur Abholung – alle Infos zum Bestellsystem auf speisekarte.de

Die Corona-Krise setzt Ihnen als Restaurantbesitzer besonders zu – wir möchten Sie in dieser schwierigen Zeit unterstützen und haben kurzfristig ein neues kostenloses Feature gelauncht: Die Abholkarte für Ihr Restaurant. 

So einfach war es noch nie Gericht zur Abholung zu generieren und zu verwalten! Sie können alles individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen und Ihre Gäste bestellen bequem online und holen es dann bei Ihnen ab.

Sie als Restaurantbesitzer können im Gastromanager die Abholkarte aktivieren und Ihre eingegangenen Bestellungen verwalten.  Neben den Bestellungen zu Ihren Öffnungszeiten, können Ihre Gäste auch für einen anderen Tag oder außerhalb dieser Öffnungszeiten vorbestellen. Die Verwaltung der Vorbestellungen befindet sich ebenfalls im Gastromanager. So entgehen Ihnen keine Bestellungen mehr!

Wie funktioniert die Abholkarte auf speisekarte.de? 

Sobald Sie die Abholkarte für Ihr Restaurant aktiviert haben, können Ihre Gäste online auf speisekarte.de Gerichte zum Abholen bestellen. Über jede neue Bestellung werden Sie direkt per E-Mail informiert und können im Gastromanager dann entscheiden, ob Sie die Bestellung „annehmen“ oder „ablehnen“ wollen. Ihr Gast erhält dann eine entsprechende E-Mail. 

Die wichtigsten Fakten zur Abholkarte im Überblick

  1. Die Abholkarte ist sowohl für Sie als Restaurant als auch für Ihre Gäste kostenlos verfügbar. 
  2. Sie bestimmen, wann Ihre Gäste bei Ihnen bestellen können und wie lange Sie für die Zubereitung der Bestellung benötigen.
  3. Die Gerichte zur Abholung können Sie selbständig verwalten und bearbeiten. 
  4. Ihr Gast zahlt direkt bei der Abholung seiner Bestellung im Restaurant. 
  5. Die Abholfunktion können Sie jederzeit selbständig deaktivieren. 

Der Bestellprozess im Detail

Bei jeder eingehenden Bestellung können Sie entscheiden, ob Sie diese annehmen oder ablehnen. Sobald Sie die Bestellung annehmen, wird Ihr Gast darüber informiert, dass er die Bestellung zu einer bestimmten Uhrzeit abholen kann. Sobald Sie eine Bestellung fertig bearbeitet haben, können Sie diese über den „erledigt“-Button zu den „Erledigten Bestellungen“ verschieben.

Wenn Sie stattdessen auf „Bestellung ablehnen“ klicken, werden Sie nach dem Grund gefragt, weshalb Sie die Bestellung nicht bearbeiten können. Hier können Sie zwischen den drei Auswahlmöglichkeiten „Gerichte sind nicht mehr verfügbar“, „keine freien Kapazitäten“ oder „Sonstiges“ wählen. Ihr Gast erhält dann eine entsprechende E-Mail. Selbstverständlich können Sie sich auch vorab telefonisch mit Ihrem Gast in Verbindung setzen.  

Abhol- und Zubereitungszeiten

Ihre Gäste können nur zu den von Ihnen hinterlegten Abholzeiten Essen online bestellen. Diese Uhrzeiten können von Ihren normalen Öffnungszeiten abweichen.

Damit Ihre Gäste wissen, wann Ihre Gerichte zur Abholung verfügbar sind, gibt es verschiedenen Zubereitungszeiten. Hier wird zwischen normaler und hoher Auslastung unterschieden. Wenn Sie viele offene Bestellungen haben, können Sie beispielsweise auf hohe Auslastung wechseln. Anhand der Zubereitungszeit berechnet sich dann die Abholzeit Ihrer Gäste.

Sobald Sie eine Bestellung annehmen, erhält Ihr Gast eine E-Mail mit der Abholzeit (aktuelle Uhrzeit + Zubereitungszeit). 

Ihre Speisekarte zum Abholen 

Über die Bearbeitung Ihrer Speisekarte können Sie einzelne Gerichte festlegen, die Sie zur Abholung anbieten. Wenn ein Gericht nicht mehr verfügbar ist, können Sie es als „Nicht mehr zur Abholung verfügbar“ kennzeichnen. Ihre Gäste können dieses Gericht dann nicht mehr bestellen. 

Wie schalte ich die Abholkarte für mein Restaurant frei? 

Die Freischaltung der Abholkarte funktioniert in drei Schritten:

  1. Loggen Sie sich auf speisekarte.de ein
  2. Durch klicken auf „Restaurant bearbeiten“ werden Sie zum Gastromanager weitergeleitet
  3. Hier können Sie in der Navigation über den Reiter „Abholkarte“ die Funktion für Ihr Restaurant freischalten

Wie können kann ich Vorbestellungen für mein Restaurant generieren?

Sie können in Ihrem Bestellsystem auch die Vorbestellung aktivieren. So können Ihre Gäste auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten Gerichte zum Abholen bestellen.

Ihre Gäste können dabei einen Tag und die Uhrzeit, unter Berücksichtigung Ihrer hinterlegten Abholzeiten, auswählen. Sobald eine Vorbestellung für Ihr Restaurant eingeht, können Sie diese wie gewohnt im Gastromanager verwalten.

Vorbestellungen sind rot gekennzeichnet bis Sie diese Bestellung angenommen haben. Sobald Sie die Bestellung annehmen, wird Ihr Gast darüber informiert. Zusätzlich erhalten Ihre Gäste eine Stunde bevor Sie Ihre Bestellung abholen müssen eine Erinnerung per SMS und E-Mail. Dadurch kann sichergestellt werden, dass Ihre Gäste die Bestellung nicht vergessen! 

Bitte vergessen Sie nicht die Bestellung anzunehmen, da nur dann eine Erinnerung an Ihre Gäste gesendet wird!

Vorteil: Sie können individuell einstellen, ob Sie nur Vorbestellungen annehmen – während Ihrer Öffnungszeiten können Sie sich dann voll auf Ihr Telefon und Ihre Gäste konzentrieren.

Vorbestellungen für einen anderen Tag:

Vorbestellungen für einen anderen Tag finden Sie unter „Offene Vorbestellungen“. Hier können Sie diese Bestellungen verwalten. Offene Bestellungen sind rot gekennzeichnet, sobald Sie die Bestellung annehmen, wird eine Benachrichtigung an den Gast verschickt und die Bestellung wird grün. Am Tag der Abholung finden Sie diese Bestellung dann unter „Offene Bestellungen“.

Wenn Vorbestellungen für den aktuellen Tag vorliegen, erhalten Sie von uns am Morgen eine E-Mail mit einer kurzen Erinnerung an Ihre offenen Bestellungen.

Sie sind noch nicht auf speisekarte.de registriert?

Dann können Sie sich über www.speisekarte.de/gastro kostenlos anmelden.

Bei Fragen oder Problemen zur Abholkarte auf speisekarte.de unterstützen wir Sie gerne! Rufen Sie uns einfach unter 0911 37 75 02 84 an oder kontaktieren Sie uns per Mail an service@speisekarte.de!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.