Rette dein Restaurant vor Corona
Neuigkeiten

Corona-Krise: speisekarte.de unterstützt Gastronome durch neue Services

Der Coronavirus (COVID-19) hat Deutschland fest im Griff: Der Einzelhandel kommt zum Erliegen, Lebensmittelgeschäfte erleben absolute Hochzeiten und Gastronome bangen um ihre Existenz. Die neuen Regelungen bezüglich Öffnungs- und Schließzeiten stellen die Betreiber unserer Lieblingsrestaurants aktuell vor eine große Herausforderung. speisekarte.de versucht deshalb so gut es geht zu helfen und durch neue Services zu unterstützen.

Finde auch zur Zeiten von Corona Dein Lieblingsgericht auf speisekarte.de

Dir fehlt das Essen gehen mit Freunden und Du hast einfach mal wieder richtig Lust auf eine gute Pizza, einen frischen Fisch oder ein farbenfrohes Thai-Curry? Wir können Dich mehr als gut verstehen und wollen Dich, aber auch alle Gastronome dabei unterstützen. Deshalb haben wir unsere Suche für Dich angepasst und neue Services hinzugefügt, so dass Du auch weiterhin die Gerichte Deiner Lieblingsrestaurants genießen kannst. Auch wenn die meisten Restaurants tatsächlich geschlossen haben während der Corona-Krise, so gibt es dennoch sehr viele Gastronomiebetriebe, die Gerichte zum Mitnehmen anbieten. Etwas weniger Restaurants, aber dennoch einige liefern ihr Essen zudem auch aus oder liefern ausschließlich.

  • Du bist gerade nicht salonfähig und möchtest lieber nicht außer Haus? Kein Problem: Filtere nach Restaurants in Deiner Stadt, die einen Lieferservice anbieten. Wohnst Du etwa in Nürnberg, dann tippe „Lieferservice“ in „Nürnberg“ in die Suche ein:

  • Suche auf speisekarte.de direkt nach weiteren „Corona“-Angeboten in Deiner Stadt:

Wie kannst Du sonst helfen?

Um Deine Lieblingsrestaurant durch diese schwierige Zeit zu bringen, kannst Du neben dem Bestellen auch noch folgende Dinge tun:

  • Kaufe Gutscheine, die die Vorfreude auf eine Zeit nach Corona wachsen lassen (P.S.: Auf speisekarte.de kannst Du bereits bei einigen Restaurants Gutscheine dank unserer Partner yovite und Atento direkt online kaufen)
  • Lasse das Trinkgeld in dieser Zeit vielleicht mal etwas höher ausfallen als sonst
  • Versuche Bargeld zu vermeiden und nutze den Kartenservice oder PayPal
  • Bringe bitte aus Hygienemaßnahmen keine eigenen Gefäße zu den Abholungen mit
  • Halte in den Restaurants, beispielsweise beim Warten auf deine Bestellung, den Hygiene-Abstand von 1,5 Meter ein

Das Wichtigste zum Schluss: Bleibt bitte alle gesund und genießt euer Essen bequem zu Hause auf dem Sofa! 🙂

Photo by CDC on Unsplash

Franzi bereichert das Team seit April 2019 mit ihrem Erfahrungsschatz zum Thema Food-Trends und ist unsere Expertin für außergewöhnliche Restaurants. Was wo wie geht - Franzi weiß es oder findet es heraus.

2 Kommentare

  • Hans-Joachim Hansen

    Viele Restaurants können garnicht mehr kochen , viele greifen auf convenience zurück.
    Ein Schnitzel Holstein z.B. war nichtmal in Sternerestaurant zu bekommen.

  • Franzi

    Lieber Hans-Joachim, das stimmt, viele Restaurants fürchten in dieser schweren Phase um ihre Existenz. Umso wichtiger ist es, die Restaurants jetzt mit Bestellungen, sofern möglich, zu unterstützen! Freundliche Grüße von Franzi von speisekarte.de 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.