Offene Küche in Restaurants: Was sind Vor- und Nachteile?

Gutes Essen und Zeit zu zweit in einem schicken Restaurant – das ist für viele die verdiente Belohnung nach einer anstrengenden Arbeitswoche. Viele Gastronomiebetriebe wollen ihre Gäste zum Feierband aber nicht mehr nur mit schmackhaften Menüs überzeugen. Stattdessen soll der Restaurantbesuch zum unvergesslichen Erlebnis werden. Deshalb setzen Restaurants bei der Gestaltung ihrer Räumlichkeiten zunehmend auf offene Küchen. Doch das bringt nicht nur Vorteile mit sich.

Vorteile einer offenen Restaurantküche

Der neue Küchentrend in Restaurants kommt nicht von ungefähr. Für seine wachsende Beliebtheit gibt es mehrere Gründe:

  • Neue Einblicke gewinnen: Einem Koch bei seiner Arbeit über die Schulter schauen zu können, war bisher die Ausnahme. Deshalb ist es umso spannender, wenn man in einer offenen Küche beobachten kann, wie Profis mit Leichtigkeit und Finesse leckere Gerichte zaubern. Show-Effekte wie heiße Stichflammen oder fliegende Pizzaböden sind inklusive.
  • Kochen als Gemeinschaftserlebnis: Köche in einer separierten Küche kochen buchstäblich ihr eigenes Süppchen. Durch die neue Offenheit teilen sie ihre Kunst mit der Öffentlichkeit und der Gast wird Teil des Kochprozesses. Sitzen Gäste nah am Kochbereich, ist der Dialog mit den Köchen möglich. So kann man unter Umständen einige Küchentricks abgreifen.
  • Sich selbst ein Bild machen: Lebensmittelvergiftungen sind kein Spaß. Hygiene und frische Zutaten sind in einer Restaurantküche deshalb unerlässlich. Ohne räumliche Barrieren können Restaurantbesucher den Köchen genau auf die Finger schauen und sich selbst ein Bild von den Zuständen im Restaurant machen. Das gibt Sicherheit und zeugt von Professionalität.

Die Fallstricke einer offenen Küche

Zwar können sich Restaurants mit einer offenen Küche schnell zu kulinarischen Hotspots entwickeln, dennoch gibt es einiges zu beachten, da der offene Stil auch Nachteile mit sich bringt:

  • Gerüche verbreiten sich: Es gibt wohl kaum jemanden, der den Geruch von frisch angebratenem Gemüse oder Fleisch nicht mag. Zumindest, wenn er sich nicht auf die gesamte Kleidung ausbreitet. Das kann bei einer offenen Küche jedoch schnell passieren. Ist es schon zu spät, kann man die Lieblingsteile mit diesen Tipps ohne viel Aufwand auffrischen.
  • Hektik bleibt nicht verborgen: Der Umgangston in einem Restaurant ist oftmals rau. Doch von den lautstarken Küchenanweisungen sollten Gäste gerade bei einer offenen Restaurantküche nichts mitbekommen. Deshalb ist ruhig bleiben angesagt, denn zu viel Hektik vermiest im schlimmsten Fall den Restaurantbesuchern den Abend.
  • Der Gast hat alles im Blick: Dreckige Töpfe, schmutziges Geschirr oder schlechtgespülte Gläser – all das bleibt Gästen beim offenen Küchendesign nicht verborgen. Nimmt das Chaos in der Küche überhand, kann das zu Konfrontationen führen oder Gäste bleiben aus. Darüber sollten sich Gastronomen im Klaren sein.

Welche Lösung eignet sich für zu Hause?

Und was auf der einen Seite für offene Restaurantküchen gilt, lässt sich im Kleinen auf offene Küchenmodelle in Privathaushalten übertragen. Hier wird eine offene Küche zum geselligen Treffpunkt für Freunde oder Familie. Zudem sind offene Küchen flexibel. Der Raum ist weniger begrenzt, wodurch die Küche jederzeit durch Module und Schränke erweitert werden kann.
Auf der anderen Seite trägt eine offene Küche zu einer stärkeren Geruchs- und Lärmverbreitung im gesamten Haus bei. Und herrscht in der Küche einmal Unordnung, sieht das eben jeder. Wer über die Anschaffung einer offenen Küche nachdenkt, sollte sich zunächst Einrichtungsinspiration von einem professionellen Küchenplaner holen.
Gastronomie- und Privatküche im Vergleich

Die Entscheidung für oder gegen eine offene Küche im Privat- oder Gastronomiebereich ist definitiv keine einfache. Dieser Überblick fasst zusammen, welche unterschiedlichen Anforderungen an offene Gastronomie- und Privatküchen gestellt werden:

Privatküche Gastronomieküche
Sauberkeit ist wichtig Klare Hygienevorschriften
Der persönliche Geschmack zählt Hochwertige Kücheneinrichtung auf Profi-Niveau
Ein bisschen Chaos ist zu verkraften Es muss immer Ordnung herrschen
Es kann auch mal lauter werden Lärm ist unerwünscht
Gäste sind erwünscht Gäste müssen draußen bleiben
In der Küche wird gelebt In der Küche wird gekocht
Man kocht für sich und die Familie Man kocht für fremde Gäste

Schreibe einen Kommentar