Was kommt auf den Teller in Algerien?
Was isst man in ...?

Was isst man in Algerien? – WM-Special-2010

Spanier, Franzosen, Türken, Araber, Römer und Phönizier haben die Küche der alten Berber in Algerien stark beeinflusst und verändert. Die Kolonialmächte und Handelspartner haben alle ihren Teil mit Gewürzen, Zubereitungsarten und Zutaten zur heutigen algerischen Küche beigetragen.

Die Spanier brachten die Eintopfgerichte, die Franzosen Tomatenpüree, die Türken und Araber die Süßspeisen und Gewürze und die Berber – die Ureinwohner Algeriens – ernährten sich von Lamm, Gemüse und Trockenfrüchten.

Was isst man also in Algerien?

Ein typisches, traditionelles Gericht Nordafrikas ist das Couscous (Rezept). Es wird sowohl als ganze Mahlzeit als auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch gegessen. Couscous gibt es in der verschiedensten Variationen und Abwandlungen und schmeckt überall anders. Couscous wird als Arme-Leute-Essen genauso wie zu einem Festmahl gegessen. In Algerien ist es wichtiger Bestandteil der afrikanischen Küche wie in Deutschland die Kartoffel.

Wichtige Zutaten der Küche Algeriens sind Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel, Safran und Majoran als Gewürze und Gemüse, wie Tomaten, Paprika und Knoblauch. Wenn man in Algerien von Fleisch spricht ist in der Regel von Hammelfleisch die Rede. Aber auch Hühnchen, Fisch und Meeresfrüchte finden ihre Verwendung. Dazu gibt es Feigen, Datteln, Oliven oder Mandeln.

Die Desserts fallen in Algerien sehr süß und fettig aus, aber äußerst schmackhaft. Da gibt es zum Beispiel algerische Crèpes, die mit Mandeln, Zucker, Zimt und Honig gefüllt sind und als „Brautfinger“ bezeichnet werden.

In gehobenen Restaurants in Algerien erhält man durchaus einen guten Wein, jedoch ist es in Algerien eigentlich verboten in der Öffentlichkeit zu trinken. Man sollte außerdem darauf achten, sich während des Essens die Nase nicht zu putzen. Andere Länder andere Sitten!

Am heutigen Freitag, den 18. Juni 2010 um 20:30 Uhr spielt Algerien gegen England. Wir dürfen gespannt sein, zu welchem Ergebnis  beide Mannschaften kommen. Und für den Fall, dass Sie nach der WM direkt in Ihren wohlverdienten Algerien-Urlaub starten wollen, hier die musikalische Reisebegleitung:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.